Skript für Automatisierung der Abläufe

Standardisierung in der Elektro- und Fluidkonstruktion – Nutzen Sie die Krise

Die Krise nutzen

Nutzen Sie die Coronakrise, um sich für die Zeit danach gut aufzustellen. Einen leichten Einstieg bekommen Sie mit meiner Standardisierungsberatung. In zwei Tagen wird Ihre bisherige Arbeitsweise genau beleuchtet. Dazu habe ich einen gezielten Fragenkatalog entwickelt. Das geht online oder bei Ihnen vor Ort. Als Ergebnis erhalten Sie eine schriftliche Ausarbeitung mit konkreten Handlungsempfehlungen.

Unter bestimmten Voraussetzungen erhalten Sie eine Förderung zwischen 50% und 80% der Kosten.

Die fünf häufigsten Probleme

Bei meinen Beratungen stoße ich immer wieder auf die gleichen fünf Hauptprobleme in der Elektro- und Fluidkonstruktion.

  • keine oder mangelhafte Makros oder Musterprojekte (dadurch viele Doppelarbeiten und viele Fehler)
  • fehlende oder fehlerhafte (Artikel)stammdaten (viel Zeitverlust und Verdruß)
  • zu wenige Kenntnisse im Umgang mit den eingesetzten CAE-Tools (es wird zu umständlich gearbeitet)
  • Unsicherheit beim Umgang mit den aktuellen Normen und Vorschriften (Risiken minimieren)
  • unklare Aufgabenverteilung (Reibungsverluste zwischen den Teams oder Abteilungen)

Abhilfe

Abhilfe schafft ein eigener EPLAN-Standard.

Ein eigener EPLAN-Firmenstandard bringt Ihnen vielfältigen Nutzen

  • kürzere Durchlaufzeiten
  • standardisierte Dokumentation
  • effektivere Planung und Konstruktion
  • klare Regeln
  • weniger Reibungsverluste mit anderen Abteilungen
  • schnellere Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Freiberufler
  • enorme Kosteneinsparung

 

Jubeln Sie mit. Eine zweitägige Onlineberatung bei FRAME Consulting mit bis zu 80% Förderung. Fragen Sie mich einfach.

Nehmen Sie noch heute mit mir Kontakt auf.

Neues Format – Optimierungs- und Standardisierungsworkshop

Am 25. und 26. Juni 2019 startet die FRAME Consulting GmbH & Co. KG mit einem neuen Workshopformat. Ein Optimierungs- und Standardisierungsworkshop für die Elektrokonstruktion mit den Programmen der EPLAN-Plattform.

 

 

  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Artikeldaten optimal anlegen und pflegen können.
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Stammdaten optimieren und ablegen um effektiv arbeiten zu können.
  • Sie erfahren, wie die perfekte Dokumentation beschaffen sein muss.
  • Sie erfahren den Unterschied zwischen einer Projektvorlage und einem Basisprojekt.
  • Sie erfahren, wie Sie den Workflow optimieren.
  • Sie erfahren, welche Mythen und Vorurteile es in der Elektrokonstruktion gibt und, wie Sie ihnen begegnen.
  • Sie erfahren wann und wo, wenn Sie diesem –> Link folgen oder auf das Bild klicken.
  • Sie erfahren noch viel viel mehr, um effektiv mit EPLAN arbeiten zu können.


(ausgebucht)

 

Schaltplanerstellung auf Knopfdruck

Genial – FRAME Schaltplangenerator

Es klingt wie ein Traum. Schaltpläne auf Knopfdruck ertsellen. Mit dem FRAME Schaltplangenerator (FSG) kann dieser Traum wahr werden. Der Schaltplangenerator bringt nicht nur Struktur in Ihre Projekt, sondern spart auch noch sehr viel Zeit. Der Pflegeaufwand ist Dank der zukunftsweisenden Plug-Socket-Technologie sehr gering.

Für weiterführende Informationen folgen Sie dem Link oder klicken Sie auf das Bild.

Was sind Skripte?

Scripte sind eigene kleine Programme, die Ihren Workflow in der EPLAN-Welt automatisieren und Ihnen damit das Leben als Konstrukteur erleichtern. Sie werden in C# oder Visual Basic.NET programmiert und können direkt in EPLAN gestartet werden.

Neugierig? Wir haben ein kleines Skript für Sie zum kostenlosen Download bereit gestellt. Entpacken Sie das Skript und laden es über Dienstprogramme -> Skripte -> Laden. Das Skript ergänzt die EPLAN-Hilfe um den Eintrag “EPLAN-Blog”.

 

 

 

 

 

 

Zum kostenlosen Download des Skriptes klicken Sie auf das Bild.

PartsToERP – Geniales EPLAN-Tool für Differenzstücklisten

PartsToERP
Link zum Shop

Stücklisten zu exportieren stellt für EPLAN keine Herausforderung dar. Differenzstücklisten schon. Hier hilft das geniale Tool PartsToERP. Mit Hilfe dieses Add-Ons können Sie Stücklisten sehr komfortabel an Excel, SAP oder proAlpha übergeben. Andere ERP-Systeme sind in Vorbereitung. Diese Stücklisten werden zusätzlich im Dokumentenverzeichnis des Projektes als XML-File gespeichert und können für Vergleiche verwendet werden. Dadurch ist es problemlos möglich auch Differenzstücklisten zu erzeugen. Weiterführende Informationen gibt es direkt im shopforprocess.

 

 

Eine ausführliche Beschreibung mit Bedienungsanleitung finden Sie im Leitfaden EPLAN in Kapitel 7.6.1.