Artikel, Baugruppen und Module sind in einer Artikeldatenbank untergebracht

Verknüpfte Dokumente ansehen

Ganz ohne Aufwand kannst du im Schaltplan einen Blick auf die, mit dem Artikel verknüpften Dokumente tun.

Öffne einfach im Schaltplan den Eigenschaftendialog. Wechsele dann auf die Registerkarte Artikel. Bewege den Mauszeiger in die Zeile der Artikelnummer. Öffne über die rechte Maustaste das Kontextmenü. Die verknüpften Dokumente werden dir unter dem Menüpunkt Hyperlink öffnen angeboten.

Bequem das Datenblatt im Schaltplan ansehen.
Bequem das Datenblatt im Schaltplan ansehen.

 

Standardisierung in der Elektro- und Fluidkonstruktion – Nutzen Sie die Krise

Die Krise nutzen

Nutzen Sie die Coronakrise, um sich für die Zeit danach gut aufzustellen. Einen leichten Einstieg bekommen Sie mit meiner Standardisierungsberatung. In zwei Tagen wird Ihre bisherige Arbeitsweise genau beleuchtet. Dazu habe ich einen gezielten Fragenkatalog entwickelt. Das geht online oder bei Ihnen vor Ort. Als Ergebnis erhalten Sie eine schriftliche Ausarbeitung mit konkreten Handlungsempfehlungen.

Unter bestimmten Voraussetzungen erhalten Sie eine Förderung zwischen 50% und 80% der Kosten.

Die fünf häufigsten Probleme

Bei meinen Beratungen stoße ich immer wieder auf die gleichen fünf Hauptprobleme in der Elektro- und Fluidkonstruktion.

  • keine oder mangelhafte Makros oder Musterprojekte (dadurch viele Doppelarbeiten und viele Fehler)
  • fehlende oder fehlerhafte (Artikel)stammdaten (viel Zeitverlust und Verdruß)
  • zu wenige Kenntnisse im Umgang mit den eingesetzten CAE-Tools (es wird zu umständlich gearbeitet)
  • Unsicherheit beim Umgang mit den aktuellen Normen und Vorschriften (Risiken minimieren)
  • unklare Aufgabenverteilung (Reibungsverluste zwischen den Teams oder Abteilungen)

Abhilfe

Abhilfe schafft ein eigener EPLAN-Standard.

Ein eigener EPLAN-Firmenstandard bringt Ihnen vielfältigen Nutzen

  • kürzere Durchlaufzeiten
  • standardisierte Dokumentation
  • effektivere Planung und Konstruktion
  • klare Regeln
  • weniger Reibungsverluste mit anderen Abteilungen
  • schnellere Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Freiberufler
  • enorme Kosteneinsparung

 

Jubeln Sie mit. Eine zweitägige Onlineberatung bei FRAME Consulting mit bis zu 80% Förderung. Fragen Sie mich einfach.

Nehmen Sie noch heute mit mir Kontakt auf.

Artikeldaten direkt bearbeiten

Beim Einfügen von Artikeln kann der Benutzer diese nicht direkt bearbeiten. Er muss den Vorgang abbrechen, die Artikelverwaltung öffnen, den Artikel ändern, die Artikeldatenbank wieder schließen und dann den Artikel erneut auswählen. Ein kleiner Parameter in den Benutzereinstellungen macht diesem Spiel ein Ende.

Öffnen Sie die Einstellungen im Menü Optionen. Gehen Sie in Benutzer -> Verwaltung -> Artikel. Hier finden Sie die Schaltbox Änderung während Auswahl erlaubt. Aktivieren Sie den Schalter.

 

Zeiterfassung in ProCos per App

Werner Blauhut, ProCoS Geschäftsführer auf der SPS

ProCoS ist das ERP-System aus dem Hause Blauhut und Partner. Es verfügt über eine leistungsstarke EPLAN-Schnittstelle. ProCTime ist das dazugehörige Zeiterfassungssystem. Die ProCTime App bietet die Möglichkeit, über Smartphones oder Tablets die Arbeitszeiten zu erfassen und an die ProCoS-Systemdatenbank zu übertragen. Die freigegebenen Aufträge und Arbeitsgänge werden von ProCoS übernommen. Bis zum Tagesabschluss können die eingegebenen Daten noch lokal korrigiert werden.

Möglich sind die Buchungsarten Arbeit, Fahrzeit und Außendienst sowie die Eingabe gefahrener Kilometer. Durchgeführte Buchungen können an andere Mitarbeiter übertragen werden (Kolonnenbuchungen). Die Erfassung der Arbeitszeiten ist auch offline möglich. Sobald die Verbindung zum Internet wieder aufgebaut ist, werden die Daten automatisch synchronisiert.

Unterstützt werden die Betriebssysteme: Android und iOS (Apple). Die GPS-Koordinaten können bei jeder Buchung mit übertragen werden.

Sowohl die Arbeitszeitbuchungen sowie die Auftragsdaten werden nur zwischen dem Smartphone und Ihrer ProCoS-Datenbank synchronisiert. Es sind keine Cloud-Dienste dazwischen geschaltet. Lediglich die Lizenzverwaltung erfolgt über Blauhut und Partner Dienste.