Informationen, Tipps ud Tricks zu den Programmen der EPLAN-Plattform

Doppelte Anschlussbezeichnungen

Bei vielen Geräten sind Anschlussbezeichnungen doppelt vorhanden. Seien es moderne Hilfsblöcke, die beliebig angeordnet werden können oder mehrfach vorhandene Versorgungsanschlüsse. Werden die Anschlüsse so bezeichnet wie sie “in der Natur” vorkommen, gibt es eine Felermeldung. Anschlussbezeichnung doppelt.

anschlussbezeichnungen_fehlermeldung

 

Es gibt eine Lösung, die lästige Meldung zu vermeiden. Öffnen Sie den Eigenschaftendialog der jeweiligen Betriebsmittel. Gehen Sie auf die Registerkarte Symbol- und Funktionsdaten. Klicken Sie auf den Schalter Logik. Setzen Sie dann den Schalten bei Gleiche Anschlussbezeichnungen erlaubt. Problem gelöst.

anschlussbezeichnungen_doppelt

Kontaktspiegel verschieben

Der Kontaktspiegel eines Schützes wird in EPLAN Electric P8 immer auf der gleichen Höhe einer Planseite unter dem Schütz eingefügt. Der Y-Wert ist im Normblatt hinterlegt. Jeder Kontaktspiegel kann individuell verschoben werden. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Kontaktspiegel und öffnen Sie mit einem Rechtsklick das Kontextmenü. Im Menü Text aktivieren Sie Eigenschaftstext verschieben. Schieben Sie dann den Kontaktspielgel bei gedrückter Maustaste an die gewünschte Position.

 

Kontaktspiegel im Schaltplan verschieben in zwei Schritten.

 

Probleme mit EPLAN bei Microsoft Office 2019

Immer wieder kommt es zu Fehlermeldungen von EPLAN bei Verwendung von Microsoft Office Professional Plus. Bei der Version 2019 muss noch zusätzlich die „Microsoft Access Database Engine 2010 Redistributable“ installiert werden.

https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=13255.

Danach gibt es kein Problem mehr. Getetstet mit Microsoft Office Professional Plus 2019 mit Access MSO (16.0.10369.20032) 64-Bit. Wie bei den Lottozahlen, ist dieser Tipp ohne Gewähr.

Indentifizierende Nummern anzeigen lassen

In EPLAN wird ein Datenbankfeld Eigenschaft genannt. Jede dieser Eigenschaften ist mit einer identifizierenden Nummer versehen. Diese Nummer können Sie sich neben den Feldbezeichnungen (Eigenschaftsname) anzeigen lassen. Dies sollten Sie auch tun! Denn gleiche Eigenschaften haben an verschiedenen Stellen unterschiedliche Namen. Ein und das selbe Feld heißt an der einen Stelle beispielsweise Zusatzfeld, an einer anderen Stelle Benutzerzusatzfeld. Die Eigenschaftsnummern hingegen sind eindeutig.

Um die Eigenschaftsnummern anzeigen zu lassen, öffnen Sie die Benutzereinstellungen über Optionen -> Einstellungen. Gehen Sie dann unter Benutzer -> Darstellung auf den Dialog Oberfläche. Hier finden Sie die Schaltboxen Identifizierende Nummern anzeigen bzw. Hinter dem Namen. Aktivieren Sie beide.

Unterschied Reorganisieren, Korrigieren und Komprimieren

Unterschied zwischen Komprimieren, Korrigieren und Reorganisieren

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was der Unterschied zwischen Reorganisieren, Korrigieren und Komprimieren eines EPLAN-Projektes ist?

Beim Reorganisieren werden bereits gelöschte Objekte endgültig aus der Datenbank entfernt. Dadurch verringert sich die Größe der Datenbank. Das ist eine rein datenbankorientierte Aktion. Sie kann bei fast jeder Datenbank durchgeführt werden.

Das Komprimieren ist eine interne EPLAN-Angelegenheit. Je nach Parametereinstellung in dem Komprimierungsschema werden überflüssige Daten aus der Projektdatenbank entfernt. Beispielsweise kann die Meldungsverwaltung geleert oder nicht verwendete Strukturkennzeichen gelöscht werden. Es werden also nicht nur Daten berücksichtigt, die zum Löschen markiert sind.

Das Korrigieren ist der Jüngste im Bunde. Hier werden Projektdinge richtig gestellt oder ergänzt. So können zum Beispiel Klemmenleisten- und/oder Steckerdefinitionen automatisch ergänzt werden.

Tipp: Lassen Sie beim Komprimieren des Projektes die nicht benutzten Symbole oder Symbolvarianten löschen, erhält die Symboldatei des Projektes das aktuelle Datum. Dies kann beim Stammdatenabgleich zu Irritationen führen, das die Projektsymbole nun “neuer” sind, als die Stammdatensymbole.