Was heißt eigentlich DSL?

In der modernen Informationstechnologie werden häufig Abkürzungen verwendet, über deren Bedeutungen oft Unklarheit herrscht. Eine dieser Abkürzungen ist DSL.

DSL steht für Digital Subscriber Line. Mit dieser Technologie ist es möglich, Telefonleitungen mittels DSL-Modems zum Transport von Breitbandanwendungen zu nutzen.

In diesem Zusammenhang gibt es verschiedene Zugangsarten, die unter dem Sammelbegriff xDSL zusammengefasst werden.

Dazu gehören ADSL, HDSL, SDSL oder VDSL.