Unklarheit bei EPLAN-Klemmen

Bei meinen Beratungen und Trainings im Bereich EPLAN, tauchen immer wieder Fragen zu den Funktionsdefinitionen der Klemmen auf. Dabei ist das ganz einfach. Die Klemmen werden nach zwei Kriterien unterschieden:

  1. Anzahl der Anschlüsse (also wieviele Löcher gibt es, in die eine Ader gesteckt werden kann)
  2. Möglichkeit Stegbrücken einzulegen, oder nicht

Dazu ein Beispiel: Eine Klemme mit Steg, 3 Anschlüsse (z.B. Wago.2000.1301) hat drei Anschlüsse. Außerdem gibt es die Möglichkeit eine Stegbrücke einzulegen.

WAGO.2000-1301, Klemme mit Steg, 3 Anschlüsse

In der Symbolbibliothek gibt es mehrere Klemmensymbole, denen diese Funktionsdefinition zugeordnet wurde. Sie sollten bevorzugt diese Symbole in den Stromlaufplänen verwenden. Grundsätzlich ist es in EPLAN möglich, jeder Grafik die passende Funktionsdefinition zuzuodnen.

Klemme mit Steg, 3 Anschlüsse: passende Klemmen in der Symbolbibliothek

Gibt es einen Widerspruch zwischen der Funktionsdefinition des Artikels und der Funktionsdefinition des Symbols, so „gewinnt“ immer die Funktionsdefinition des Artikels. Vorausgesetzt, er wurde korrekt angelegt. Gleichen Sie in einem solchen Fall die Funktionsdefinition des Symbols, an die des Artikels an.