Sicherheitslücke bei Logitech

Bei kabellosen Tastaturen und Mäusen von Logitech wurden eklatante Sicherheitslücken entdeckt. Sie ermöglichen nicht nur das Mitschneiden von Tastatur- und Mauseingaben, sondern auch das Einschleusen von Schadcode. Um zu manipulieren braucht ein Angreifer jedoch kurzzeitig direkten Zugriff auf die Tastatur. Die Lücke wurde von Marcus Mengs, einem Sicherheitsexperten, in Logitechs Unifying Funktechnik entdeckt. Logitech arbeitet an einer Lösung des Problems. Allerdings sollen aus Kompatibilitätsgründen nicht alle Sicherheitslücken geschlossen werden.