Informationen, die weiterführen

80% Zeitersparnis durch automatische Drahtfertigung

EPLAN-Blogger Frank Meinert und WuS-TEC Geschäftsführer Ralph Schmid auf der SPS

Die meisten Informationen Ihrer Verdrahtung sind im CAE-System bereits enthalten. Farbe, Querschnitt, Quelle und Ziel. Ebenso der Montageplattenaufbau. Knackpunkt ist die Ermittlung der Drahtlängen. Und daran scheitert in den meisten Fällen die automatische Fertigung der Drahtsätze. Die WuS-TEC GmbH & Co. KG bietet ein intelligentes System, die Verdrahtung in einem Verdrahtungstool vorzunehmen. Dazu werden vorhandene Verdrahtungslisten (z.B. aus EPLAN) eingelesen und um fehlende Informationen ergänzt. Das kann die Behandlung der Adernenden sein oder die ein oder andere Angabe zu Farbe oder Querschnitt, die im CAE-System übersehen wurde.

„Mein persönliches Highlight war, neben dem intelligenten Verdrahtungstool, das Ultraschallverdichten.“

Die eigentliche Verdrahtung wird dann am Bildschirm durchgeführt. Dadurch werden automatisch die Drahtlängen ermittelt. Die so gewonnenen Daten sind dann die Grundlage für die Fertigung der Drahtsätze. Diese werden auf modernsten Maschinen von Komax oder Metzner hergestellt. Beschriftet, sortiert und nach Ihren Wünschen gebündelt.

Per Ultraschall kompaktierte Kupferleitungen verknüpfen ideal die Eigenschaften einer starren Leitung mit den Möglichkeiten flexiblen Kabelmaterials. Verdichtet wird dabei per Ultraschall-Schweißen: Die Litzen bewegen sich bei geringem Druck und Schwingungen im Hochfrequenzbereich gegeneinander. So entsteht in Sekundenbruchteilen und ohne thermische Belastung der Bauteile eine dauerhafte, stabile und metallurgisch reine Verbindung. Diese verfügt über exzellente elektrische Eigenschaften.

Pro Artikel – Stammdaten für Einkauf und Engineering

A. Yayar, Geschäftsführer von Pro Artikel auf der SPS

Die Pro Artikel GmbH aus Hannover bereitet Artikelstammdaten namhafter Hersteller auf, um sie für den Einkauf und das Engineering nutzbar zu machen. Die Katalogsoftware wird in Ihr System integriert, so dass Sie die Artikeldaten per Drag & Drop direkt in Ihre Stammdatenverwaltung übernehmen können. Daneben stehen auch Standardschnittstellen wie EXCEL, Datanorm, Eldanorm und BMECat zur Verfügung.

Es werden grundsätzlich alle Daten eines Herstellers zur Verfügung gestellt. Sie entscheiden dann, welche in Ihr System übernommen werden sollen. Preisänderungen werden automatisch nachgepflegt und den Kunden zur Verfügung gestellt. Dabei werden Staffelpreise oder Alternativpreise Ihrer Großhändler berücksichtigt. Die Artikelbezeichnungen können mehrsprachig sein, was eine schnelle Übersetzung der Stücklisten ermöglicht. Mit Pro Artikel können Sie die Kosten für die Artikeldatenpflege erheblich senken. Durch Klick auf das Bild werden Sie auf die Website von Pro Artikel weitergeleitet.

Bis zu 80% Zeitersparnis im Schaltschrankbau

Intelligenter Werkzeugwagen von Weidmüller

Überall wird über Industre 4.0 oder die Cloud diskutiert. Doch kaum jemand hat die klassische Workflowoptimierung im Fokus. Das Detmolder Unternehmen Weidmüller hat sich intensiv mit den klassischen Konstruktionsmethoden und dem Schaltschrankbau auseinandergesetzt. Weidmüller prognostiziert bis zu 80% schnellere Prozesse. Dabei stützt sich das Unternehmen auf wissenschaftliche Forschungen der Universität Stuttgart, Kundenerfahrungen und eigene Untersuchungen. Demnach rauben Projektierung und Schaltplanerstellung bis zu 50% der Planungszeit. Beim Schaltschrankbau machen Bestückung und Verdrahtung mehr als 70% der benötigten Zeit aus. Genau hier wird der Hebel angesetzt. Zum einen setzt man auf Softwaretools wie M-Print Pro, das Wire Process Center-Tool und den Weidmüller Konfigurator. Zum anderen auf Hardwarelösungen, die die Handarbeit beschleunigen helfen. Allein durch intelligente Anordnung der Werkzeuge im Weidmüller Werkzeugwagen (siehe Foto) ist eine enorme Zeitersparnis zu erreichen. Alle Werkzeuge lassen sich individuell anordnen und sind stets griffbereit.

Die Weidmüller Workplace Solutions können Sie bei den EPLAN Efficiency Days 2019 erleben. Die nächsten Termine sind Stuttgart (5.11.) und München (6.11.). Für weiterführende Informationen klicken Sie auf den –> Link oder das Bild.

Neues Format – Optimierungs- und Standardisierungsworkshop

Am 25. und 26. Juni 2019 startet die FRAME Consulting GmbH & Co. KG mit einem neuen Workshopformat. Ein Optimierungs- und Standardisierungsworkshop für die Elektrokonstruktion mit den Programmen der EPLAN-Plattform.

 

 

  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Artikeldaten optimal anlegen und pflegen können.
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Stammdaten optimieren und ablegen um effektiv arbeiten zu können.
  • Sie erfahren, wie die perfekte Dokumentation beschaffen sein muss.
  • Sie erfahren den Unterschied zwischen einer Projektvorlage und einem Basisprojekt.
  • Sie erfahren, wie Sie den Workflow optimieren.
  • Sie erfahren, welche Mythen und Vorurteile es in der Elektrokonstruktion gibt und, wie Sie ihnen begegnen.
  • Sie erfahren wann und wo, wenn Sie diesem –> Link folgen oder auf das Bild klicken.
  • Sie erfahren noch viel viel mehr, um effektiv mit EPLAN arbeiten zu können.


(ausgebucht)

 

Nachhaltige EPLAN Beratung

Nachhaltigkeit ist bei einer gelungenen Beratung ein entscheidender Faktor. Daher bin ich sehr glücklich, wenn die Beratung auch mehr als drei Jahre nach Abschluss des Projektes noch positive Wirkung zeigt. Hier der Auszug aus einem Schreiben, dass mich vergangene Woche erreichte.

Schaltplanerstellung auf Knopfdruck

Genial – FRAME Schaltplangenerator

Es klingt wie ein Traum. Schaltpläne auf Knopfdruck ertsellen. Mit dem FRAME Schaltplangenerator (FSG) kann dieser Traum wahr werden. Der Schaltplangenerator bringt nicht nur Struktur in Ihre Projekt, sondern spart auch noch sehr viel Zeit. Der Pflegeaufwand ist Dank der zukunftsweisenden Plug-Socket-Technologie sehr gering.

Für weiterführende Informationen folgen Sie dem Link oder klicken Sie auf das Bild.